Kapitel 02: Der nächste Morgen

~Nächster Morgen~
CaSi: *öffnet müde die Augen*
Enrico: Na, gute geschlafene?
CaSi: *reist entsetzt die Augen auf* Enrico? Was machst du in meinem Bett?
Enrico: *runzelt die Stirn* *lächelt* Icke bine nicht in deinem Bette, du biste in meineme, eh?
CaSi: *läuft rot an* Oh… und wie…?
Enrico: Du biste schlafgewandelte, he?
CaSi: Äh… sorry… *will aus dem Bett steigen*
Enrico: *grinst* *zieht sie zurück* Bleibe doch noch ein bisschen liegene, eh?
CaSi: *fällt auf Enrico*
~Die Tür geht auf und Johnny kommt herein~
Johnny:
He, Enrico, hast du CaSi geseh…? *erblickt die Beiden* Ah! Enrico! Was machst du mit dieser… blöden Kuh in einem Bett?
CaSi: Blöde Kuh? Was fällt dir ein du… Du… Hornochse!
Johnny: Hornochse?! Nimm das zurück!
CaSi: Nein! Nehm ich nicht!
Enrico: Hörte auf zu streitene, eh? Aber wo Johnny schon male da iste, können wire ja auch gleiche aufstehene, eh? *steigt aus dem Bett* *hat nur Boxershorts an*
Johnny: Was habt ihr eigentlich heute Nacht hier getrieben?
CaSi: Nichts…
Enrico: Wir habene uns amüsierte!
Johnny: Wem soll ich jetzt glauben?
~Kradi kommt herein~
Kradi:
Ach, hier seid ihr! Oliver hat Frühstück gemacht! Es gibt… … äh… Am besten ihr schaut es euch selber an!
Johnny: *zu Kradi* Stört es euch eigentlich nicht, Enrico in Boxershorts zu sehen?
Kradi: Nö, sind wir von unserem Vater gewohnt… auch wenn Enrico wesentlich besser gebaut ist!
Johnny: Ph! Enrico hat doch gar nichts…
Kradi: Wenn du vor CaSi angeben willst, dann musst du dir schon was besseres einfallen lassen!
Johnny: Wer hat das behauptet?
Enrico: Iste Johnny etwa eifersüchtig, eh?
Johnny: Quatsch!
CaSi: Mit diesem Idioten würde ich mich sowieso nicht abgeben!
Johnny: Was fällt dir ein, du…
Oliver: *ruft von der Küche aus* Essen!
Kradi: Wir kooommen! *stürmt die Treppe hinunter*
Enrico: Wir solltene danne auch langsam mal gehene, eh?! *lächelt* *nimmt CaSi bei der Hand* *geht zur Treppe*
Johnny: *bleibt alleine zurück* Pah! Was hat er, was ich nicht habe?
~In der Küche~
Oliver:
Da seid ihr ja endlich! Das Essen ist schon seit Ewigkeiten fertig!
Kradi: Was gibt es denn?
Oliver: Kaiserschmarrn.
CaSi: Ja! *ist begeistert*
Kradi: Lecker! *setzt sich* *bemerkt Robert* Ist was?
Robert: … ro…sa… überall… rosa… wunderschön… ro…sa…
Kradi: Ah… ja… Wir sollten jetzt langsam mal Essen! Ich wünsche euch einen guten Appetit!
CaSi: Ich mir auch!
Kradi: *schaufelt sich so viel Kaiserschmarrn auf den Teller* Und wie habt ihr heute so geschlafen?
Robert: … …ro…sa…
Kradi: Ah… ja.
Enrico: *grinst* Gut. Sehre gut sogar, eh?! *schaut zu CaSi*
Oliver: Ebenfalls gut! Die Kuscheltiere sind bequem!
CaSi: Welche Kuscheltiere?
Oliver: *lächelt* Ich habe mit Johnny getauscht!
CaSi: Ach so.
~Johnny kommt in die Küche~
Johnny:
*murrt* Morgen.
Oliver: Hast du schlecht geschlafen?
Johnny: *schnaubt* Wie soll man im Haus dieser Verrückten gut schlafen können? *deutet auf CaSi*
CaSi: Verrückte? Was fällt dir ein, du Idiot!?
Kradi: Gestern hast du ihn noch Wurm genannt.
Oliver: Müsst ihr schon wieder streiten?
CaSi: Er hat angefangen!
Johnny: Jetzt bin ich wieder Schuld!
CaSi: Genau!
Robert: Jetzt hört doch endlich auf.
Enrico: Icke glaube, dasse das Essene kalt wird, eh?
Kradi: Du hast recht! *stopft sich den Kaiserschmarrn in den Mund*
Robert: Die isst ja fast so wie Tyson!
Oliver: Und schmeckt’s?
Kradi: Mh-hm! *nickt*
Johnny: *setzt sich hin* Ich hoffe, dass wir sobald wie möglich wieder von hier wegkommen.
Oliver: Mir gefällt’s hier.
Johnny: Da bist du aber der Einzige!
Enrico: Mire gefällt ese hiere auch, eh?
Johnny: Hier gibt es gerade mal 15 Zimmer! Mein Haus hat schon 250!
Kradi: Man braucht nicht viel zum Glücklichsein.
CaSi: Was heißt hier klein? 15 Zimmer sind viel! Zumindest unter normalen Bürgern! Unglücklicherweise habe ich keine 250 Millionen Euro!
Kradi: Reg dich ab, CaSi, Aufregung ist nicht gut für deinen Blutdruck!
CaSi: Halt die Klappe!
Johnny: Du hast Blutdruckprobleme?
CaSi: Nein!
Kradi: Der Spruch ist doch cool, oder? *macht Häschenaugen*
Johnny: Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten.
Enrico: Wo iste eigentliche das Essene, eh? *blickt sich suchend um*
Kradi: *hält inne* Ups. Äh… da drin! *deutet auf ihren Bauch*
Robert: Sie ist wirklich so wie Tyson.
Johnny: Was fällt dir ein, du…!
Oliver: Keine Panik, ich mach einfach noch was! *springt auf, geht zum Herd*
Kradi: Prima! Ich hab noch Hunger!
Johnny: *funkelt sie wütend an*
Kradi: Was?
CaSi: *seufzt* *bemerkt, dass sie sich noch gar nicht umgezogen hat* Oh, äh… Ich geh’ dann mal in mein Zimmer… *rennt weg*
Enrico: Icke komme mit, eh? *hüpft fröhlich hinterher*
Johnny: *schnaubt* Ich geh duschen. *geht ebenfalls*
Kradi: Wann ist das Essen fertig?
Robert: Iss nicht so viel. Davon wird man dick.
Kradi: Pah!
Oliver: Hier… Ess- Wo sind denn alle?
Kradi: Weg!
Robert: Das hat er sicher nicht bemerkt.
Oliver: Was sich liebt, dass…
Robert & Kradi: Klappe!
Kradi: Ich lasse mich scheiden!
Robert: Was bitte?
Kradi: *zuckt mit den Schultern* Ein besserer Spruch ist mir nicht eingefallen.
Robert: Dein IQ muss 30 unter Null liegen.
Kradi: …? Was ist das?
Robert: Korrektur: dreihundert unter Null.
~Inzwischen im Obergeschoss~
CaSi:
*hat endlich alle Klamotten zusammengekramt* So, dann wollen wir uns mal umziehen… *tänzelt zum Badezimmer* *macht die Tür auf* *reist erschrocken die Augen auf*
Johnny: *ist gerade dabei die Boxershorts auszuziehen* *hält in der Bewegung inne* *starrt CaSi erschrocken an* Was zum-… *zieht erschrocken seine Shorts wieder hoch*
CaSi: Äh… Tschuldigung… *schlägt die Türe wieder zu*
Enrico: *kommt aus seinem Zimmer* *sieht CaSi mit ihrer Kleidung in der Hand* *bemerkt schwarzen BH* *grinst* Schwarz, wie erotisch, eh?
CaSi: Kannst du auch mal an was anderes denken?
Enrico: *grinst und legt den Kopf schief* Manchmal, eh? *runzelt die Stirn* Wase machste du hiere draußene? Wolltest du diche nichte umziehene, eh?
CaSi: Äh… Johnny duscht gerade.
Enrico: Ziehste du diche nichte in deinem Zimmere um, eh?
CaSi: Nein.
Enrico: Unde wieso nichte?
CaSi: *Geht zu ihrem Zimmer, macht die Tür auf*
~Raum ist über und über mit Postern zugekleistert, die männliche Schauspieler/Figuren darstellen~
CaSi:
Deshalb…
Enrico: Kann icke irgendwie verstehene… *grinst frech* Du kannste diche ja in meinem Zimmere umziehene, eh? *geht zu seinem Zimmer* *geht hinein und hält die Tür auf* Komme, icke beiße nicht. *grinst lüstern* Noche nichte.
CaSi: *runzelt die Stirn* *zögert kurz* *geht zu Enrico*
Enrico: *schließt hinter CaSi die Tür* *setzt sich auf das Bett*
CaSi: Willst du nicht gehen?
Enrico: Nein, weshalb sollte icke?
CaSi: *lächelt freundlich* Weil ich dir sonst das Genick breche.
Enrico: *geht zur Tür* *bleibt stehen* *dreht sich um* Solle icke dire beim Umziehene helfene, eh?
CaSi: *lächelt immer noch* *zieht sich einen Pantoffel aus* Nein, ich denke, das kann ich alleine. Und jetzt… TSCHÜSS! *holt weit aus* *wirft mit dem Pantoffel nach Enrico*
Enrico: *schlüpft grinsend durch den Türspalt*
Johnny: *kommt gerade aus dem Bad* Was ist denn, Enrico, weshalb grinst du so?
Enrico: CaSi zieht sich gerade um. *deutet auf sein Zimmer* Da drinnen!
Johnny: Hast du etwa gespannt?
Enrico: Nein, abere sie hate einen schönene BH!
Johnny:Du… perverser… kl…
Enrico: Wase iste denn, eh?
Johnny: ICH LEG DICH UM!
CaSi: *kommt aus dem Zimmer* Was ist denn das für ein Lärm? *sieht Johnny und Enrico* Weitermachen! *verschwindet wieder*
Johnny: *verwirrt* Was war das jetzt?
Enrico: Dase ware CaSi, eh? Haste due sie etwa nichte erkannt?
~Auf einmal ist Gesang zu hören~
CaSi:
How many frogs do I ha-have to kiss, before I fi-hind my prince? Yes’n How many frogs do I ha-have to kiss, before I fi-hind my priiiince? (nach „how many roads/blowing in the wind“ zu singen)
Johnny: Ruhe! Das kann man ja nicht mit anhören!
Enrico: Also mire gefällte dase Lied, eh?
Johnny: Über Geschmack lässt sich streiten.
CaSi: *kommt aus dem Zimmer* Was macht ihr denn hier vor der Tür? Spannen?
Johnny: Bei dir gibt’s doch eh nicht viel zu sehen!
CaSi:
Enrico: Icke finde, sie hate viel zu bietene, eh?
CaSi:
Johnny: Das ist bloß Einbildung!
CaSi:
Enrico: Non, heute Nacht, da… *grinst dreckig*
CaSi: …!!!
Johnny: *schaut Enrico entgeistert an* …Du hast doch nicht… *wird kreidebleich*
CaSi: Was war heute Nacht?
Enrico: Nune ja..
Johnny:Was?
Enrico: Also…
CaSi: Was hast du gemacht?
Enrico: Nichts, aber ohne BH ist deine Oberweite noch größer…
Johnny: Du hast sie nackt gesehen?
Enrico: *blinzelt verwirrt* Sie hate heute Nacht bei mire geschlafene, eh? Nachts trägt eine Mädchen normalerweise keine BHs.
CaSi: Woher weißt du das schon wieder?
Enrico: *grinst* Halt so.
Johnny: *atmet erleichtert aus* Dann ist ja gut.
CaSi: *schaut ihn verwirrt an* Hä? Weshalb?
Johnny: Äh…
Enrico: Iste doche egal, eh?! Lasste uns runtergehene.
Johnny: Gute Idee. Kommt! *geht hinunter*
CaSi: Ich glaube, wir sollten auch hinunter-…
Enrico: *umarmt CaSi von hinten* Weshalbe denn?
CaSi:
Johnny: *von unten* Kommt endlich!
CaSi: Komme schon! *löst sich von Enrico* *tänzelt zur Treppe* Kommst du, Enrico?
Enrico: Bine schon da!
~In der Küche~
Kradi:
Robert, is was?!
Robert: Geht nicht, du hast alles gegessen!
Kradi: Schlechter Wortwitz.
Oliver: Man, habt ihr wieder gute Laune.
Robert: Weshalb sollte ich auch gut gelaunt sein? *zeigt auf Kradi* Die hat doch das gesamte Essen weggefuttert! Ich habe Hunger!
Oliver: Ich kann ja noch was kochen!
Robert: Das hast du die letzten drei Mal auch gesagt, und jedes Mal war nichts mehr für mich übrig!
Kradi: Ich bin erst 15! Da muss man noch viel essen, um zu wachsen.
Robert: Kindergarten.
Kradi: Besser 15 als 83!
Oliver: So alt sieht Robert nun auch wieder nicht aus.
Robert: Was soll das heißen?
Kradi: Das soll heißen, dass du aussiehst wie eine Mumie, du Kompostie!
Robert: *schnappt empört nach Luft* *will etwas sagen*
Oliver: Also… Bitte! Benehmt euch nicht wie die Kleinkinder!
Kradi: Er hat angefangen!
Robert: *schnappt empört nach Luft* Also wirklich, das muss ich mir nicht bieten lassen! *geht hocherhobenen Hauptes aus dem Zimmer*
Kradi: Heul dich halt bei deiner Mami aus!
Oliver: Das war nun aber wirklich nicht nötig!
Kradi: Ach, rutsch’ mir doch den Buckel runter! *stürmt aus dem Zimmer*
~Johnny betritt den Raum~
Johnny:
Huch, was ist denn hier los?
Oliver: Nichts weiter… Wo sind Enrico und CaSi?
Johnny: … … … *redet mit scharfen Ton* Ich nehme an, dass die Beiden sich oben prächtig amüsieren.
Oliver: Bist du eifersüchtig?
Johnny: *wird rot* NEIN!
Oliver: Warum regst du dich dann darüber so auf, dass Enrico mit ihr flirtet? Sonst macht es dir doch auch nichts aus!
Johnny: *schnaubt* *setzt sich hin*
~Enrico und CaSi kommen ins Zimmer~
CaSi:
*setzt sich* Reichst du mir mal den Zucker, Johnny?
Johnny: Nimm ihn dir doch selber, dumme Kuh!
CaSi: Was hab ich denn jetzt wieder verbrochen?
Oliver: Hier, esst!! *stellt Spiegeleier auf den Tisch*
CaSi: Ich wusste gar nicht, dass wir so viele Essensvorräte haben…
Oliver: Es gibt eben heute Mittag nicht so viel.
Enrico: *nimmt sich ein Spiegelei* Wase iste eigentlich mite unseren Sachen, eh? Wir sollten mal ine eine Stadt fahrene und uns neue Sachen kaufene, eh?
CaSi: Ich bin pleite.
Enrico: Wir habene doch Geld dabei, eh?!
CaSi: Und wie sollen wir in die Stadt kommen? Die nächste Stadt ist 20 km entfernt…
Johnny: Habt ihr keinen Chauffeur? Keine Limousine?
CaSi: Tut mir Leid, dich enttäuschen zu müssen, aber wir sind nur ganz gewöhnliche Bürger!
Johnny: Oh Gott, wo sind wir hier nur gelandet…!?
CaSi: Dann geh’ halt, wenn’s dir hier nicht gefällt! Aber du wirst hier wahrscheinlich niemanden finden, der dich hier aufnimmt! Wer nimmt schon gerne einen Idioten auf? Ich frage mich, weshalb ich dich nicht schon längst rausgeworfen habe!
Enrico: Nicht streitene, he?
Oliver: Enrico hat recht, das bringt doch nichts… *wendet sich an CaSi* Fahren hier keine Züge? Oder Busse?
CaSi: Busse schon. Aber ich weiß nicht wann.
Johnny: Gehst du eigentlich nie in die Stadt? Oder warum weißt du nicht, wann die Busse fahren?
CaSi: Normalerweise… fahren wir mit unseren Eltern!
Johnny: Baby.
CaSi: Wenigstens brauche ich morgens niemanden, der mir beim Anziehen hilft!
Johnny: Ach ja? Und was ist mit Enrico? Wenn ich mich an vorhin…
Oliver: Was war denn vorhin?
CaSi: Nichts, dieser Idiot hat nur keine Ahnung!
Johnny: Ach ja?
CaSi: Hornochse!
Enrico: Könnte ihr euche nicht mal vertragene?
CaSi: *deutet auf Johnny* Er ärgert mich ja die ganze Zeit!
Johnny: Jetzt bin ich’s wieder!
Enrico: Können wir heute in die Stadt gehene?
CaSi: Ja, ich muss mir halt mal den Fahrplan anschauen. Oder noch besser… ich schicke Kradi… KRADI!
Kradi: *ruft von unten* Was ist denn?
CaSi: Kannst du mal ins Dorf und schauen, wann der nächste Bus fährt?
Kradi: Wenn’s sein muss.
CaSi: Kannst ja Robert mitnehmen!
Kradi: …NEIN!
~Ein Stampfen ist zu hören und Kradi kommt die Treppe hinauf~
CaSi:
Was ist denn?
Oliver: Sie haben sich vorhin gestritten!
Enrico: Weshalbe?
Oliver: Ich glaube wegen dem Essen. Und dann über das Alter… Irgendetwas unwichtiges!
Johnny: Wie kindisch!
~Alle schauen Johnny an~
Johnny:
Was?
Kradi: Ich gehe dann mal, Tschau! *geht aus dem Haus*
CaSi: Und wo ist Robert?
Oliver: Keine Ahnung… Will jemand Waffeln?
CaSi: Iiiiich! *springt wie blöd auf und ab*

~*~

.
.


<zurück> | <weiter>


[CaSi und Kradi – Übersicht]
[CaSi und Kradi – Charaktere]

[CaSi und Kradi – Teil 1]
[Kapitel 01] [Kapitel 02] [Kapitel 03] [Kapitel 04] [Kapitel 05] [Kapitel 06] [Kapitel 07] [Kapitel 08] [Kapitel 09] [Kapitel 10]
[Kapitel 11] [Kapitel 12] [Kapitel 13] [Kapitel 14]

[CaSi und Kradi – Teil 2]
[Kapitel 01] [Kapitel 02] [Kapitel 03] [Kapitel 04] [Kapitel 05] [Kapitel 06] [Kapitel 07] [Kapitel 08] [Kapitel 09] [Kapitel 10]
[Kapitel 11] [Kapitel 12]

[CaSi und Kradi – Extras]
[Anekdoten] [Weblog] [Superhelden] [Weihnachten]

[CaSi und Kradi – Galerie]

Ein Kommentar zu Kapitel 02: Der nächste Morgen

Kommentar hinterlassen

Du kannst diese HTML-Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>