Kapitel 03: Im Dorf

~Im Dorf~
Kradi:
*läuft zur Bushaltestelle* Also mal gucken, wann fährt denn der nächste Bus? 14 Uhr? Nein, der fährt nach Hildenburgen. Oh! In einer halben Stunde, um 13: 30 Uhr. Und dann wieder um 15: 30 Uhr. Rückfahrt… um… äh… 14 Uhr, 16 Uhr und 19 Uhr und 20 Uhr. Okay, dann wollen wir mal zurück gehen. *läuft wieder zurück in Richtung Haus* (Fußweg von circa 500 Metern) *kommt am Kinderspielplatz vorbei* *schaut verwirrt* Hä? *bleibt verwundert stehen* Robert?
Robert: *blickt auf* Oh, Kradi!
Kradi: Was machst du hier? Auf einer Kleinkinderschaukel?
Robert: Hm. Eine gute Frage… Nachdenken?
Kradi: *zögert* Kann ich mich zu dir setzen?
Robert: *hebt die Schultern* Mir egal.
Kradi: *setzt sich neben ihn*
~Schweigen~
~Nach kurzer Zeit~
Kradi:
*kratzt sich verlegen an der Nase* Äh… Tut mir Leid.
Robert: *schaut verwirrt auf* Wovon redest du?
Kradi: Äh, na ja. Dass ich dir heute das Frühstück weggegessen habe.
Robert: Ist schon gut.
Kradi: Und dass ich dich als Kompostie beschimpft habe.
Robert: Ist schon in Ordnung.
Kradi: Und dass ich dich einen hirnverbrannten Vollidioten genannt habe.
Robert: Ist schon… hä? So hast du mich gar nicht genannt!
Kradi: Aber gedacht habe ich’s!
Robert:
Kradi: Kommst du dann wieder mit Heim? Ist doch kalt hier draußen. Und im Winter nur mit Hemd herum zu laufen…
Robert: Okay.
Kradi: *blinzelt verwirrt* Okay?
Robert: Ja, okay.
Kradi: Keine dramatische Liebesszene? Kein heroischer Selbstmord?
Robert: Was bitte?
~Inzwischen~
CaSi:
*sitzt in ihrem Zimmer* *hört Musik* *singt mit* Round, round, get around I get around…yeah! Ooooooooooooooh! I get around… from time to time… („I get around“ von den Beach Boys)
Johnny: *von draußen* Meine Ohren…
CaSi: *reist die Türe auf* Du musst ja nicht zu hören!
Johnny: Bei der Lautstärke bleibt mir nichts anderes übrig, als zu zuhören!
CaSi: Dann geh halt raus, wenn’s dich stört!
Johnny: Bei –13° Grad? Ohne Jacke? Du hast wohl vergessen, dass ich leider bei meiner Reise keine mitgebracht habe…
CaSi: Mal wieder typisch Mann: Beim Einpacken alles wichtige vergessen!
Johnny: … *will gerade etwas sagen, als er unterbrochen wird*
Enrico: Wo bleibte eigentlich Kradi, eh?
CaSi: Vielleicht ist sie festgefroren?!
~Man hört, wie die Haustüre aufgeht~
Kradi:
Bin wieder daaaaahaaaaa! Und Robby auch!
Robert: Ich heiße Ro-bert!
Kradi: Weiß ich doch, Robby!
Robert:
CaSi: Und? Wann fährt der nächste Bus?
Kradi: In 15 Minuten!
CaSi: Was? Dann müssen wir uns beeilen! *rennt wie blöd im Kreis*
Kradi: Oh, wie schreck- *gähnt* -lich…
CaSi: *rennt nach oben* Ich muss mir sofort meine Haare waschen! Und duschen! Und…
Enrico: Bleibe cool, eh?!
Kradi: Wie war das mit dem beeilen? Aber jetzt mal zu was anderem: Wie viel Geld habt ihr dabei?
Robert: *zieht sein Portmonee aus der Tasche* *zählt die darin befindlichen Scheine* 5.000… 10.000… 20.000… *blickt auf* 30.000 €!
Kradi: Wow… *ist total durch den Wind*
Enrico: 28.000 €.
Oliver: Ich hab auch 28.000€ dabei.
Kradi: Partnerlook?
Johnny: *zögert*
Kradi: Johnny?
Johnny: *nuschelt* Fünfschichtauschend…
Kradi: Was? *hält sich die Hand ans Ohr* Ich kann dich nicht verstehen!
Johnny: *brüllt* 50.000 €, ist das denn so schwer?
Kradi: So viel Taschengeld will ich haben…
Robert: Wie viel Taschengeld bekommst du?
Kradi: 30 €…
Robert: So wenig? Und damit kommst du klar?
Kradi: Natürlich, und ich habe sogar jeden Monat noch etwas übrig…
CaSi: Wir müssen gehen!
Johnny: Wolltest du nicht duschen? Und Haare waschen?
CaSi: Hab ich doch!
Johnny: *schaut sie verblüfft an* So schnell dusche ja nicht mal ich… *mustert CaSi aufmerksam* Und schminken?
CaSi: Ich schminke mich grundsätzlich nicht! Davon bekommt man Falten!
Kradi: Ist doch egal! Wir müssen gehen!
Johnny: Und in der Eiseskälte erfrieren… hey!
CaSi: *bewirft Johnny mit einem Dufflecoat* Hier!
Johnny: Das ist aber nicht Mädchenzeugs, oder?
CaSi: Wenn es dich beruhigt, er gehört zwar derzeit mir, hat aber mal meinem Vater gehört.
Kradi: *gibt Enrico eine Lederjacke*
Enrico: *grinst und betrachtet die echte Männerlederjacke*
CaSi: *gibt Robert einen schwarzen Mantel*
Robert: *zieht sich den Mantel an* …
Kradi: Und für dich, Oliver, habe ich etwas ganz spezielles… Mein Lieblingsdufflecoat! Hier! *gibt Oliver einen schwarzen Dufflecoat mit blutrotem Futter*
Oliver: Äh… geht’s auch etwas… äh… anders?
Kradi: *schüttelt den Kopf*
CaSi: *zieht sich einen Mantel an* *setzt sich ihre Franzosenmütze auf*
Johnny: Und was soll das jetzt?
CaSi: Was?
Johnny: Dieses merkwürdige Gebilde… *zeigt auf Mütze*
CaSi: Was heißt hier merkwürdig? Ich-…
Kradi: Wir müssen gehen!
CaSi: Pah!
Johnny: Ich habe ja nur gefragt.
Oliver: Okay, dann gehen wir mal… *seufzt*
Enrico: *geht zum Haus hinaus* Kommte ihr, eh?!
Robert:
CaSi: *guckt Robert skeptisch an* Hast du irgendetwas gegen meinen Mantel?
Robert:
CaSi: *guckt Robert weiterhin skeptisch an* Soll das eine Anspielung sein?
Robert: …Ich glaube wir sollten gehen…
Oliver: Ja. *schaut auf seine Uhr*
Kradi: Na dann: los! *stürmt nach draußen*
CaSi: Ah ja…. *geht langsam hinterher*
Johnny: *folgt ihr*
Robert, Enrico und Oliver: *folgen ihr ebenfalls*
CaSi:
*schließt die Tür ab* Okay, dann aber Beeilung, sonst verpassen wir den Bus!
Johnny: Weshalb wohl?
CaSi: *tritt Johnny auf den Fuß* So, dann auf zur Bushaltestelle!
Johnny: Du wiederholst dich. Immer zu ‚Los’ oder ‚wir gehen’ oder so.
CaSi: Gar nicht!
Enrico: *grinst und läuft neben CaSi her*
~Sie laufen zur Bushaltestelle und unterhalten sich auf dem Weg~
~Sie kommen bei der Bushaltestelle an~
~Sie steigen in den Bus~
Johnny:
Oh Gott! Ich fahre mit einem Bus! Einem öffentlichem Verkehrsmittel!
Kradi: Was ist denn so schlimm daran?
CaSi: Krieg dich ein und setzt dich hin!
Oliver: Also ich finde es hier ganz lustig.
Johnny: *zu CaSi* Von dir lasse ich mir schon mal gar nichts sagen!
CaSi: Täte dir aber besser, wir fahren gleich los! Setz dich lieber hin, ich sage es dir nur noch ein Mal!
~Bus fährt mit einem kräftigen Ruck an~
~Johnny wird nach hinten geschleudert und landet auf Roberts Schoß~
CaSi:
*grinst schadenfroh* Hab ich dir doch gesagt! Aber das du so auf Robert fliegst…
Robert: *blickt stirnrunzelnd auf Johnny* *hilft ihm aufzustehen* Das nächste Mal, sei nicht so dickköpfig und tu’, was man dir sagt.
Johnny: *setzt sich mit verschränkten Armen auf einen freien Platz und schmollt*
Oliver: Wie lange müssen wir eigentlich fahren?
Kradi: Mit dem Auto dauert es ca. 20 Minuten. Mit dem Bus wird es ca. 40 Minuten dauern.
Johnny: *fängt an auf den Polstern seines Sitzes herumzutrommeln*
CaSi: *gereizt* Hör auf!
Johnny: *macht weiter*
Oliver: *seufzt* Das kann eine lange Fahrt werden…
Kradi: … *fängt an mit zu trommeln*
CaSi: Aufhören!
Enrico: *küsst CaSi auf die Wange* Du siehste richtig süße aus, wenne du wütende biste, eh?
Johnny:*starrt Enrico an*
Oliver: Ist etwas, Johnny?
Johnny: Er hat sie geküsst!
Robert: Das kann dir doch egal sein, oder? Ich dachte, du kannst sie nicht ausstehen… *grinst* Oder etwa doch?
Johnny: Von wegen! Was fällt dir ein? Halt die Klappe! *dreht sich zum Fenster* *ist nicht mehr ansprechbar*
Robert: Ups. Habe ich etwas Falsches gesagt?
Oliver: Wunder Punkt getroffen…
Enrico: Johnny schmollte doch sowieso immere, eh? Also lasste ihn doche, wenne ere will…
CaSi: … *leicht geschockt*
Kradi: *schaut CaSi eifersüchtig an* *schielt zu Robert* Ich will auch…
Robert: *bemerkt Kradis Blick* *rutscht etwas weiter von ihr weg*
Enrico: *legt seinen Arm um CaSi*
Johnny: *sieht die Spiegelung des Geschehens im Fenster* *wird wütend*
CaSi: *zögert* *reagiert nicht weiter darauf* Wo wollt ihr denn hin, zum Einkaufen?
Oliver: Vielleicht in ein Modegeschäft?
CaSi: NewOrleanser, Orsarius, X&Y, C&K, Gee Fashion, Fashion Trend, irgendein Jeans-Shop…
Oliver: Hm… na ja, habt ihr auch so was wie ein großes Geschäft, in dem es alles gibt?
CaSi: Nicht wirklich. Aber wir haben einen Kaufplatz und WEHKA…
Oliver:
CaSi: Und einen Mayer!
Oliver: Soll ich lachen… oder weinen…?
Robert: Sei lieber still, sonst geht nur schon wieder ein Streit los… *blickt zu Johnny, der stumm und mit finsterer Miene aus dem Fenster schaut* Johnny?
~Keine Reaktion~
Robert:
Johnny?
~Wieder keine Reaktion~
Robert:
Was hat er?
Enrico: Keine Ahnung, eh?
Kradi: Vielleicht hat er Bauchschmerzen? Hab ich auch einmal im Monat…
CaSi: Kradi, er ist kein Mädchen!
Kradi: Hätt’ ja sein können…
Robert: Ich glaube eher, dass er wütend ist…
Oliver: Weshalb sollte er wütend sein?
Robert: Weil Enrico CaSi geküsst hat…?
Oliver: *zuckt mit den Schultern* Johnny ist sowieso immer zu schlecht gelaunt, wenn er seinen Dickkopf nicht durchsetzten kann.
Robert: Da hast du auch wieder recht.
CaSi: Hey, Johnny, willst du dich nicht auch dazu äußern?
Johnny: Nicht wirklich.
Robert: Er redet wieder! Ein Wunder ist geschehen!
Johnny: Halt die Klappe, Robert.
Oliver: Wann sind wir endlich da?!
Kradi: Dauert nicht mehr lange!
Enrico: Wo gehene wire als Erstes hin, eh?!
CaSi: Also ich würde sagen irgendein Geschäft für Männerkleidung, oder?
Oliver: Ein Modegeschäft? Das ist gut!
Kradi: Dann könnt ihr euch Badehosen kaufen!
Enrico: Badehosen? Im Winter, eh?
Kradi: Klar, dann können wir unseren Swimmingpool im Hobbyraum aufbauen!
CaSi: Du meinst das Swimswim-Becken… oder?
Kradi: Genau!
Oliver: Ihr habt einen Swimmingpool?
Kradi: Planschbecken trifft es wohl eher…
Robert: Und da sollen wir rein?
CaSi: Es hat immerhin einen Durchmesser von vier Metern…
Johnny: Ich wundere mich, dass ihr nicht auf die Straße gehen müsst, um zu betteln. Mein Swimmingpool ist um 60m größer! Kann es sein, dass ihr kurz davor steht pleite zu gehen?
CaSi: Stopft dem Vollidioten das Maul! Ich will dir nur mal sagen, sehr geehrter Mr. McGregor, dass wir nicht betteln müssen. Und im Gegensatz zu dir, brauche ich niemanden, der mir morgens meine Schnürsenkel zubindet! Ich kann das nämlich selbst! Oder weshalb haben deine Schuhe keine Schnürsenkel?
Johnny: Was fällt dir eigentlich ein, du kleines Miststück?
CaSi: Mir fällt ein, dass ich die Wahrheit sage!
Johnny: Das muss ich mir nicht bieten lassen!
CaSi: Dann geh‘ doch zurück in deine Luxusvilla! Oh! Ich habe ja völlig vergessen, dass Mr. McGregor in dieser Welt keine Villa hat! Muss er da etwa auf der Straße leben?
Enrico: *legt CaSi eine Hand auf die Schulter* Icke glaube, ese reichte jetzt…
Johnny: Du…
CaSi: Ich?
Johnny: Du kannst mich mal! *stapft in den hinteren Teil des Busses, möglichst weit von den anderen weg, setzt sich auf die Hinterbank und starrt sauer aus dem Fenster*
Robert: *zu CaSi* Das war nicht sehr nett.
CaSi: Er ja wohl auch nicht!
Robert: Allerdings hättest du nicht so überreagieren sollen. Du musst wissen, dass Johnny die Umstellung auf euer Leben hier ziemlich schwer fällt. Er ist ein ziemlicher Dickkopf, und das macht die Sache auch nicht unbedingt leichter.
Kradi: Er hat unsere Familie beleidigt! Er ist selbst Schuld!
Oliver: Wieso müsst ihr euch in so was immer so sehr reinsteigern? Das ist lächerlich!
Enrico: Icke stimme Oliver zu, eh? Ese bringte nichtse, wenn ihre euch gegenseitige fertig machte!
Robert: *seufzt* Jetzt ist Johnny schlecht gelaunt, und der ganze Ausflug geht den Bach runter…
Kradi: Welcher Ausflug? Wir gehen Shoppen… Das ist Horror!
Robert: Mit dir sowieso.
Kradi: Nicht wegen mir… wegen ihr! *deutet auf CaSi* Sie braucht immer stundenlang!
CaSi: Nicht immer…
Kradi: …aber immer öfter!
Robert: Bitte, kriegt euch nicht schon wieder in die Haare! *schaut besorgt zu Johnny, der immer noch aus dem Fenster starrt* *zu CaSi* Du solltest dich lieber entschuldigen.
CaSi: Weshalb sollte ich? Ich sehe nicht ein, weshalb ich mich entschuldigen sollte… Soll er sich doch entschuldigen!
Oliver: Meine Nerven…
Robert: Meine erst.
Enrico: Ey, Johnny, komme wieder vor, unde sei nichte gleich so eingeschnappte, eh?!
CaSi: Meinetwegen kann er sein ganzes Leben lang dort hinten bleiben!
Oliver: *wirft CaSi einen verzweifelten Blick zu* Wie die kleinen Kinder…
Robert: Wann sind wir endlich da?
Kradi: *schaut auf die Uhr* Eigentlich müssten wir bald da sein… *schaut aus dem Fenster* Oh! Cool! Ein Stau!
Robert: Nein! Nein! Das darf doch nicht wahr sein!
Kradi: *grinst* Reingefallen…
Robert: Du kleines… *reißt sich zusammen* Wie lange dauert es noch?
Kradi: Noch 15 Minuten…
Robert: *kurz vorm Zusammenbruch* Nein!
Kradi: *grinst* Bäh! Wir sind da!
~Der Bus hält an~
Kradi:
*hopst aus dem Bus* Welcome to Conberg!
Oliver: *steigt aus* *sieht sich skeptisch um* Na ja.
Johnny: *kommt murrend aus dem Bus* Wieder so ein Kaff.
CaSi: Was heißt hier ‚wieder’?
Johnny: Stimmt, im Gegensatz zu dem Dorf, in dem ihr lebt, ist es schon fast eine Großstadt. Ihr müsst denken, dass diese Stadt wunders wie toll ist. Sie muss euch doch vorkommen wie ein Paradies, oder?
Robert: *legt Johnny eine Hand auf die Schulter* Johnny, es reicht langsam. Weshalb bist du in letzter Zeit so aggressiv?
CaSi: Was fällt dir eigentlich ein, du schwuler…
Johnny: Ich bin nicht schwul, du blöde Schlampe!
CaSi: Natürlich bist du schwul, du Tunte!
Johnny: Mir reicht’s! Das muss ich mir von einer dummen Kuh, wie dir, nicht gefallen lassen!
CaSi: Dann hau doch ab und heul dich bei deiner Mami aus!
Johnny: Ich komme auch alleine zu recht! Doofe Ziege! *geht weg*
Kradi: Ob wir ihm nach gehen sollen?
Robert: Er wird sich schon wieder beruhigen.
Kradi: Bist du dir sicher…?
Robert: Er ist eben derzeit mit der Situation ein bisschen überfordert. Das gibt sich schon wieder.
Enrico: *seufzt* Ere verläufte sich sicherlich, eh?! Ere kennte sich hiere nichte aus.
CaSi: Conberg ist so klein, da verläuft er sich nicht.
Oliver: Ihr haltet nicht allzu viel von dieser Stadt, oder?
Kradi: Merkt man das?
Enrico: Wollten wire nichte einkaufen gehene?
Kradi: Genau! Auf zum Orsarius!
CaSi: Und was ist mit dem Fashion Trend?

~*~.
.


<zurück> | <weiter>


[CaSi und Kradi – Übersicht]
[CaSi und Kradi – Charaktere]

[CaSi und Kradi – Teil 1]
[Kapitel 01] [Kapitel 02] [Kapitel 03] [Kapitel 04] [Kapitel 05] [Kapitel 06] [Kapitel 07] [Kapitel 08] [Kapitel 09] [Kapitel 10]
[Kapitel 11] [Kapitel 12] [Kapitel 13] [Kapitel 14]

[CaSi und Kradi – Teil 2]
[Kapitel 01] [Kapitel 02] [Kapitel 03] [Kapitel 04] [Kapitel 05] [Kapitel 06] [Kapitel 07] [Kapitel 08] [Kapitel 09] [Kapitel 10]
[Kapitel 11] [Kapitel 12]

[CaSi und Kradi – Extras]
[Anekdoten] [Weblog] [Superhelden] [Weihnachten]

[CaSi und Kradi – Galerie]

Kommentar hinterlassen

Du kannst diese HTML-Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>