Kapitel 02: Streitigkeiten

~Zwei Stunden später, alle sitzen immer noch im Speisesaal~
Oliver:
*schaut auf die Uhr* Zehn…
Enrico: Wollte ihr euch nichte verstecken um Johnny zu überraschene?
Oliver: Neun… acht…
CaSi: *krabbelt unter den Tisch*
Kradi: *steigt in den Wandschrank mit der Glasscheibe*
Enrico:
Kradi: *streckt ihm die Zunge heraus*
Oliver: Sieben… sechs… fünf…
Robert: Los, lasst uns so tun, als wären sie nicht da…
CaSi: *stößt mit dem Kopf gegen den Tisch* Au!
Weinflasche: *fällt um*
Oliver: Vier… drei…
Enrico: Wenne das gut geht, eh!?
Oliver: Zwei… eins…
Robert: *schluckt*
Oliver: Null!
~Nichts passiert~
Enrico:
Was iste jetzt los, eh?
Oliver: Ich weiß nicht, eigentlich hätte er…
~Die Tür fliegt auf~
Johnny:
*kommt herein gestürmt* Weshalb habt ihr mich nicht geweckt?
Oliver: Die Schlaftabletten müssen die zwei Stunden wohl etwas verzögert haben.
Johnny: *lässt sich auf seinen Stuhl fallen* Das war nicht nett von euch!
Kradi: *im Wandschrank, kugelt sich vor Lachen*
Robert: *schaut entsetzt zu Kradi*
Johnny: Ist etwas, Robert?
Robert: *wendet sich erschrocken Johnny zu* Was? Äh… nein, ich… ähm…
Oliver: Johnny, hast du keinen Hunger?
Johnny: Was ist denn plötzlich mit euch los?
CaSi: *stößt gegen Johnnys Bein* Tschuldigung…
Johnny: *beiläufig* Macht nix. *wendet sich wieder seinen Freunden zu* Also: Was ist mit euch los?
Oliver: *kichert*
Robert: *schaut entsetzt zu Kradi, die ein paar Grimassen schneidet*
Enrico: Wire machen uns Sorgene… um diche, wegen dere Sache mit CaSi, Kradi und BunSan, eh?
Johnny: Ach so, das. *blickt betrübt zu Boden, und übersieht CaSis Hand* Na ja. Das ist doch Schnee von gestern! Das war nur ein kurzer Flirt. *ist den Tränen nahe*
Oliver: Jetzt geht das schon wieder los…!
Johnny: Eine Affäre für einen Tag, nichts weiter.
CaSi: *reicht ihm ein Taschentuch*
Johnny: Danke. *putzt sich die Nase* Es war doch von Anfang an klar, dass wir wieder weg müssen…
Kradi: Heul halt!
Robert: *schreit* Jetzt sei doch endlich mal leise!
Kradi: Pah!
Johnny: *schaut ihn entsetzt an*
Robert: Ich meinte nicht dich! Ich meinte den Wandschrank…!
CaSi: *unter dem Tisch* Johnny, dein Schnürsenkel ist offen.
Johnny: Oh, stimmt. *kniet sich und bindet sich seinen Schnürsenkel zu* Danke, CaSi.
CaSi: Keine Ursache.
Johnny: *zögert und runzelt die Stirn* CaSi?
CaSi: Hm, was ist?
Johnny: Aber… was…? *hebt die Tischdecke etwas höher um darunter sehen zu können* CaSi…? *wirft sich CaSi um den Hals und drückt sie zu Boden* CaSi!
Weinflasche: *fällt schon wieder um*
Kradi: *kommt aus dem Wandschrank* Ja, das nenne ich einen Empfang. Wieso kriege ich keinen solchen Empfang?
CaSi: Weil Robert nicht so gefühlsduselig ist wie Johnny. *erwidert Johnnys Umarmung*
Johnny: *schnieft* Ich bin nicht gefühlsduselig!
Kradi: *verdreht die Augen* Nein, überhaupt nicht…!
Robert: Halt die Klappe. *zögert* War’n Scherz.
Kradi: CaSi, tauschen wir?
CaSi: *wird von Johnny auf den Boden gedrückt* Geht gerade schlecht…
Kradi: Mist! Da fällt mir ein… Robert? Hast du Lust mit mir ein Buch zu lesen?
Robert: „Tipps für heiße Liebesnächte“, oder was?
Kradi: Nein, „Tipps für Frauen, deren Partner ein totaler Versager ist“!
Robert: Wieso lasse ich mir das eigentlich gefallen?
Kradi: Sei mal ein bisschen netter zu mir und ich höre auf.
Oliver: Wie viel Uhr ist es eigentlich?
Enrico: Icke glaube es iste zwölf, eh?
Johnny: Schon? *lässt CaSi erschrocken los*
CaSi: Ach… bis eben wollte er noch kuscheln, und auf einmal…!
Johnny: Wir müssen etwas bestellen!
CaSi: Was?
Kradi: Warum?
Johnny: Zur Feier des Tages! CaSi ist wieder da! Wir müssen Essen bestellen!
Kradi: Und was ist mit mir? Ich bin wieder jedem egal. *geht aus dem Zimmer* *kommt nach zwei Minuten wieder*
Robert: *schaut sie verwirrt an* Wolltest du nicht gehen?
Kradi: Hab mich verlaufen…
Oliver: Johnny, findest du nicht, dass es etwas früh…?
Johnny: Es ist Mittag! Wir bekommen es sowieso erst in frühestens einer halben Stunde!
CaSi: Genau, und in dieser halben Stunde kannst du dich dann mal umziehen.
Johnny: *bemerkt, dass er noch sein Nachthemd an hat* Oh… äh… ja… *läuft rot an*
Kradi: Meinetwegen kannst du es auch anlassen! Es steht dir!
Johnny: *beachtet Kradi nicht* Ich geh dann lieber und ziehe mich um…
Oliver: Wolltest du nicht bestellen?
Johnny: Okay, dann bestellen wir etwas! *holt eilig sein Handy hervor* Was wollt ihr essen?
Robert: Kaviar. Mit Bordeauxwein.
Enrico:Ähm… icke… icke nehme… Hummer! Mit… Champagner! Eh?
Oliver: Hm… einen Meeresfrüchtesalat und dazu gesalzener Tintenfisch.
CaSi: *gibt ein leises, würgendes Geräusch von sich* Gibt es auch Hawaiipizza?
Johnny: *etwas verwirrt* Keine Ahnung, aber willst du nicht etwas anderes? Was teureres? Zum Beispiel…
CaSi: *unterbricht Johnny* Nein, ich nehme immer Hawaiipizza, wenn bestellt wird.
Johnny: Ah ja. Und du, Kradi?
Kradi: Hm, ich nehme Lasagne! Ach nein. Die schmeckt ja nicht, wenn man bestellt. Dann nehme ich Spaghetti! Ach nö. Da ist ja die gleiche Sauce, die nicht schmeckt. Hm…
Johnny: Kannst du dich mal entscheiden?
Robert: Nimm doch Krabbensalat!
Oliver: Oder ein Lachsfilet!
CaSi: Ihr habt’s heute irgendwie mit Fisch, oder?
Kradi: Schmeckt alles nicht. Ich nehme… Ich hab’s! Ein Budderbrod!
~Alle bis auf CaSi starren sie entgeistert an~
Kradi:
Was?
Johnny: *hüstelt* Kann es nicht etwas anderes sein?
Kradi: Weshalb?
Johnny: Ich meine ja nur…
Kradi: Du hast recht. Das ist nicht das Richtige!
Johnny: *atmet erleichtert aus*
Kradi: Ich nehme ein geröstetes Budderbrod. Mit Salz. Nein! Noch besser! Zehn geröstete Butterbrote!
Johnny: Ja, aber…
Kradi: *ruft dazwischen* Mit Salz! Und dazu noch eine Gurke! Du weißt schon, diese langen! Geschält, in Scheiben geschnitten, ohne Dressing, mit Salz!
CaSi: Ja! Mir auch eine, aber eine ganze! Auch geschält!
Kradi: Ich nehm’ lieber auch eine ganze… Ungeschält!
Johnny: Aber das geht doch nicht!
Kradi: Weshalb? Haben die da kein Brot? Haben die da nur Baguette? Dann nehme ich eben ein geröstetes Butterbaguette!
Johnny: Nein, aber…
Robert: *genervt* Bestell’s halt, wenn’s sie glücklich macht!
Johnny: *grummelt* Na gut. Aber was sollen die Leute dort von uns denken!
Oliver: *grinst* Dass wir geröstetes Butterbaguette essen?
Kradi: Ich will aber normales Brot, wenn’s geht. Aber kein Vollkornbrot, sondern ein Kaubrot.
CaSi: Kradi, das heißt Graubrot.
Kradi: Ups. Na auf jeden Fall zehn geröstete Butterbrote! Mit Salz!
Johnny: *seufzt* In Ordnung. *tippt eine Nummer in sein Handy ein* *nimmt Handy an sein Ohr* Hallo, hier ist Johnny McGregor. Sie wissen schon.
CaSi: „Sie wissen schon?“ Bestellt Johnny öfter?
Robert: Immer wenn wir ihn besuchen!
CaSi: Ach so…
Johnny: Also… ich hätte gerne Kaviar mit Bordeauxwein, Hummer mit Champagner, Meeresfrüchtesalat mit gesalzenem Tintenfisch, eine Hawaiipizza, ein Lachsfilet mit Kräutern und ähm… zehn geröstete und gesalzene Butterbrote… äh… Graubrot bitte… Was soll das heißen das haben Sie nicht? Dann besorgen Sie es! Ich bezahle ja immerhin genug. Sie haben Zeit bis zwei Uhr, dann ist das ganze Essen hier, verstanden? Die Adresse haben Sie ja. Tschüß! *legt auf*
Kradi: Das nenn ich Bestellung mit Biss!
Johnny: *beachtet sie nicht* Okay, um zwei Uhr gibt es Essen!
CaSi: Ich glaube, das haben wir alle gehört.
Oliver: Wolltest du dich nicht umziehen?
Johnny: Äh… ja! *wird rot und eilt in Richtung Tür*
CaSi: Warte! Ich komme mit! *läuft hinterher*
~Die Beiden sind weg~
Robert:
*streckt sich* Ich geh dann mal in mein Zimmer.
Kradi: Ich komme mit!
Enrico: Viele Spaß, eh?
Oliver: *nimmt sich eine Tasse und trinkt*
~Robert und Kradi verlassen ebenfalls den Raum~
Robert:
*genervt* Musst du mir folgen?
Kradi: Wieso nicht?
Robert: Weil ich auch einmal meine Ruhe haben will!
Kradi: Ich weiß aber nicht, wo hier die Räume sind, da muss ich dir folgen.
Robert: Kannst du nicht einfach Enrico nerven? Oder Oliver zur Last fallen? Johnny behindern? Nur bitte nicht mich!
Kradi: Ich dachte eben, du freust dich, mich wieder zu sehen, nachdem ihr so plötzlich verschwunden seid.
Robert: Ganz im Gegenteil.
Kradi: Wenn ich dich störe, dann gehe ich halt woanders hin! *dreht sich um*
Robert: Warte, so war das nicht gemeint!
Kradi: Ach, und wie dann? *stolziert davon, ohne Robert weiter zu beachten*
Robert: *wütend* Weiber!
~Inzwischen bei Johnny und CaSi~
Johnny:
Kannst du nicht wegschauen?
CaSi: Weshalb denn?
Johnny: Weil ich mir doof vorkomme, wenn ich beim Umziehen von einem Mädchen beobachtet werde.
CaSi: Weshalb denn? Wenn du verheiratet bist, dann kannst du deine Frau auch nicht ständig bitten weg zu schauen.
Johnny: Ich bin aber noch nicht verheiratet, und plane es auch in nächster Zeit nicht!
CaSi: *schnaubt* Langweiler. Heiraten ist doch was schönes! Und dann kriegt man Kinder. Ja, einen Jungen und ein Mädchen. Natürlich ist der Junge älter und…
Johnny: Das interessiert mich nicht die Bohne! Schau einfach nur weg!
CaSi: Pah! Dann schau ich mir eben deine Klamotten an. *wendet sich dem Kleiderschrank zu*
Johnny: *verdreht die Augen*
CaSi: *entdeckt einen Kilt im Kleiderschrank* Johnny, kannst du eigentlich Dudelsack spielen?
Johnny: *etwas verwirrt* Natürlich, als Schotte…
CaSi: Spielst du dann auch mal Dudelsack für mich? Mit Kilt!
Johnny: Okay, wenn du nachher auch mal in meinen Dudelsack bläst…
CaSi: Okay! Gerne!
Johnny: …Machst du das bei jedem, der dich darum bittet?
CaSi: Klar, wann hat man sonst noch mal die Möglichkeit Dudelsack zu spielen?
Johnny: Ich glaube sie hat da irgendetwas falsch verstanden…
~Inzwischen bei Enrico und Oliver~
Oliver:
*schaut sich seinen Tee an* Hm…
Enrico: Iste deine Tee so faszinierend, dasse du mich nichte beachtest, eh?
Oliver: Oh, Enrico! Was machst du denn hier?
Enrico: Icke bin schon die ganze Zeit hier, eh?!
Oliver: Oh, habe ich nicht bemerkt…
Enrico: Das iste mir auch aufgefallene. Worüber denkste du nach, eh?
Oliver: *seufzt* Na ja…
Enrico: Haste du Liebeskummer, eh?
Oliver: Hab ich gar nicht! Es ist nur…
Enrico: BunSan.
Oliver: Das habe ich gar nicht gesagt!
Enrico: Aber gedacht haste du es, eh?!
Oliver: Du hast Recht. Aber nicht aus dem Grund, den du denkst! Es ist nur…! Was sie mir angetan hat! Ich verstehe es nicht!
Enrico: *seufzt* Wie oft sinde wir dase schon durchgegangene, eh?
Oliver: *wirft ihm einen kurzen entschuldigenden Blick zu* Es tut mir ja Leid.
Enrico: Manchmal iste die Liebe nicht zu begreifen. Was iste es diesmal, wase du nicht verstehst, eh?
Oliver: Sie war doch am Anfang so nett. Wieso ist sie dann plötzlich so gemein geworden?
Enrico: Iste sie schizophren, eh?
Oliver: *wirft ihm einen kurzen, leicht gekränkten Blick zu* Ich meine, wieso hat sie das gemacht?
Enrico: Vielleicht hat sie bei dere ganzen Sache nure an die Schule gedacht, eh? Vielleicht hate sie sich gedacht, dasse du jetzte eh nichte mehr für sie arbeiteste und sie deshalb ja machene konnte, wase sie wollte…
Oliver: Das ist nicht wahr! Vielleicht bedeutet ihr die Schule das Leben und deshalb musste sie es tun. Vielleicht ist diese Schule die einzige Möglichkeit ihre Träume zu verwirklichen.
Enrico: Wieso tuste du das, eh?
Oliver: Was?
Enrico: Du nimmste sie ine Schutz, eh?!
Oliver: Tu ich gar nicht! Es ist nur so…
Enrico: Du haste dich bis über beide Ohren verliebte…
Oliver: *will widersprechen, gibt es aber auf* Du hast ja recht… aber was soll ich jetzt machen?
Enrico: Mite ihr reden, eh? Ihre sagen, dasse du es nicht in Ordnung fandest und findeste, wie sie dich behandelt, eh?
Oliver: Und wie denn? Sie ist nicht da. Noch in der anderen Welt…
Enrico:
Vielleichte können CaSi und Kradi sie zurückholen, eh?!
Oliver: *seufzt* Ja, vielleicht…
~Derweil bei Kradi~
Kradi:
So ein Idiot! Was bildet er sich eigentlich ein? Denkt der, dass ich blöd bin und mir alles gefallen lasse? Denkt der, dass das ein One-night-stand war? Was glaubt der eigentlich? Das war mitten am Tag! Für mich war es weitaus mehr als das! Vielleicht findet er es lustig mit meinen Gefühlen zu spielen?! Oder es macht ihm einfach Spaß mit Mädchen zu schlafen! Vielleicht ist das ja sein Hobby! Wie ich ihn hasse! … *blickt sich um* Wo bin ich überhaupt? Toll! Jetzt habe ich mich auch noch wegen ihm verlaufen! Ach gehe ich einfach mal hier rein! *betritt das nächstbeste Zimmer* *befindet sich in der Speisekammer* Prima! Dann kann ich ja meinen Frust wegessen. *nimmt sich etwas Nuss-Nougat-Creme* Hm, lecker… Na denn! Prost!
~Inzwischen bei Robert~
Robert:
So eine blöde Ziege! Was glaubt die, wer sie ist? Da hängt sie mir die ganze Zeit am Hals und dann führt sie sich auf, wenn ich mich beschwere! Denkt die, dass ich die ganze Zeit mit ihr zusammen sein will? Ich brauche auch mal Zeit für mich allein! Soll sie doch den Anderen auf die Nerven gehen. Weshalb sollte ich wegen ihr ein schlechtes Gewissen haben? Sie hat es verdient eine Abfuhr zu kassieren! Weshalb ich mit ihr geschlafen habe? Darum! Sie hing mir doch immerzu in den Ohren! Da war überhaupt nichts dabei! Ich hatte gehofft, dass sie mich dann endlich in Ruhe lässt! Aber nein…! Sie weiß überhaupt nicht, wann Schluss mit Lustig ist! Ich hasse sie!
Stimme: Und weshalb hast du dann mit ihr geschlafen?
Robert: *fängt an hin und her zu laufen* Das habe ich bereits gesagt, sie hat…
Stimme: Du schläfst mit Leuten, nur weil sie dich nerven?
Robert: Nein, das nicht, aber…
Stimme: Du warst noch Jungfrau.
Robert: *bleibt stehen* Jetzt geht es aber zu weit! Es ist meine Sache! Wer bist du?
Stimme: Jemand, der dir noch etwas schuldet…!
Robert: Geld?
Stimme: Nein! *springt aus dem Schatten* Ich schulde dir noch einen Kampf! Den ich gewinnen werde!
Robert: Oh, Sanguinex, du bist es… Sorry, ich bin nicht in der Laune dich zu besiegen.
Sanguinex: Hast du Liebeskummer?
Robert: Schwachsinn!
Sanguinex: Weshalb regst du dich dann so auf?
Robert: Ist halt so. Ist meine Sache und geht dich nichts an! Und jetzt verschwinde.
Sanguinex: Oh, ist klein Robby-Bobby beleidigt? Eine Runde Mitleid für den Armen. Oh…
Robert: Hör auf, du missratener Vampir!
Sanguinex: Boah! Das nimmst du zurück!
Robert: Sorry, ich bin genervt!
Sanguinex: Merk’ ich. *setzt sich auf eines der Fensterbretter*
Robert: *runzelt die Stirn* Woher wusstest du, dass ich hier bin? Woher weißt du alles?
Sanguinex: Gustav sagte mir, dass du hier bist. Außerdem hast du eben alles vor dich hin gemurmelt.
Robert: Ich habe nie gesagt, dass ich noch Jungfrau war!
Sanguinex: Ich hab’s einfach angenommen. Und, wie ich sehe, lag ich richtig. Außerdem habe ich dich noch nie mit einem Mädchen ausgehen sehen. *murmelt leise* Was mich auch nicht weiter verwundert. *runzelt die Stirn* Eigentlich… ist sie das erste Mädchen, dass ich mit dir zusammen sehe.
Robert: Das hab ich gehört…
Sanguinex: Na, schau dich doch mal an! Du trägst zwei meterlange Schulterpolster! Nennst du das einen Stil?
Robert: Bitte, kein Grund unhöflich zu werden! Immerhin schminke ich mich nicht! Wenn ein Mädchen so viel Puder nehmen würde, wie du…
Sanguinex: Das ist angeboren! Genauso wie Johnnys Haare!
Robert: Woher weißt du das mit Johnnys Haaren schon wieder?
Sanguinex: Ich habe vorkurzem seinen Friseur ausgesau… äh… abgehört…
Robert: Und was denkst du, was ich jetzt machen soll?
Sanguinex: Mit ihr reden? Dich aus dem Fenster stürzen? Dich von mir besiegen lassen? Dich…
Robert: Schon gut, schon gut. Ich hab verstanden. *murrt* Ich werde mit ihr reden. Vorrausgesetzt ich finde sie…
Sanguinex: Na dann, dann kann ich ja gehen…
Robert: Warst du jetzt nur hier, um mir diese Moralpredigt zu halten?
Sanguinex: Irgendwie muss man ja sein Geld verdienen. Also, bye! *verwandelt sich in eine Fledermaus* *fliegt gegen das geschlossene Fenster* Au…
Robert: Warte, ich mach’s dir auf… *öffnet das Fenster*
Sanguinex: Danke, Kumpel. Und tschüß… *fliegt davon*
Robert: *schließt das Fenster* Mit ihr reden… Pah! Da kann er lange warten!

~*~.
.


<zurück> | <weiter>


[CaSi und Kradi – Übersicht]
[CaSi und Kradi – Charaktere]

[CaSi und Kradi – Teil 1]
[Kapitel 01] [Kapitel 02] [Kapitel 03] [Kapitel 04] [Kapitel 05] [Kapitel 06] [Kapitel 07] [Kapitel 08] [Kapitel 09] [Kapitel 10]
[Kapitel 11] [Kapitel 12] [Kapitel 13] [Kapitel 14]

[CaSi und Kradi – Teil 2]
[Kapitel 01] [Kapitel 02] [Kapitel 03] [Kapitel 04] [Kapitel 05] [Kapitel 06] [Kapitel 07] [Kapitel 08] [Kapitel 09] [Kapitel 10]
[Kapitel 11] [Kapitel 12]

[CaSi und Kradi – Extras]
[Anekdoten] [Weblog] [Superhelden] [Weihnachten]

[CaSi und Kradi – Galerie]

Kommentar hinterlassen

Du kannst diese HTML-Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>