Kapitel 03: Einkaufen

CaSi: Johnny?
Johnny:
Was ist denn?
CaSi: Du hast vergessen die Gurken zu bestellen.
Johnny: Welche Gurken?
CaSi: Kradi und ich wollten doch Gurken.
Johnny: *entsetzt* Oh! Stimmt ja! Ich… ich… ruf schnell noch mal an!
CaSi: Ist aber jetzt egal. *seufzt theatralisch* Dann gibt’s heute halt keine Gurken.
Johnny: Ich sagte doch, ich rufe noch einmal an!
CaSi: Nur keine Umstände. *seufzt theatralisch* Die armen Gurken.
Johnny: Ist schon gut, ich habe verstanden! *ruft* Gustav!
Gustav: Master Johnny, Sie haben gerufen?
Johnny: Ja, schauen Sie bitte in der Speisekammer nach, ob wir noch Gurken haben.
Gustav: Wie Sie wünschen. *verbeugt sich und geht weg*
Johnny: *genervt* Jetzt zufrieden?
CaSi: *springt Johnny um den Hals* Ja…!
Johnny: *wird rot* Äh… Ist ja okay. Lass mich los! Sonst rufe ich Gustav gleich wieder zurück!
CaSi: *lässt Johnny geschockt los* Johnny…! Das würdest du nicht machen!
Johnny: Stimmt, du hast mich ja jetzt auch losgelassen.
CaSi: *wirft ihm einen bösen Blick zu*
Johnny: Schon gut, schon gut…! War nur ein Scherz! Du musst nicht gleich wieder sauer werden…
CaSi: Ich werde nicht sauer! *schaut ihn mit Mörderblick an*
Johnny: Äh… ich habe nichts gesagt!
CaSi: Dann ist ja gut. *wirft Johnny einen kurzen Blick zu* Wieso stört es dich eigentlich so sehr, wenn ich dich umarme?
Johnny: *zögert* Es stört mich nicht! Ich… möchte nur nicht so gerne… in der Öffentlichkeit… weißt du…
CaSi: *schaut ihn etwas entgeistert an* Johnny! Wir sind hier völlig alleine! Und immerhin bist du mir vorhin um den Hals gefallen!
Johnny: *zögert* Es… es war ja nicht böse gemeint… es ist nur…
CaSi: *winkt ab* Ist schon in Ordnung. Aber irgendwann werde ich es dir schon noch angewöhnen. *grinst hinterhältig* Und dann möchtest du jede Stunde… Nein! Jede Minute! Nein! Jede Sekunde von mir umarmt werden! Muhahaha!
Johnny: Oh… mein… GOTT!
CaSi: *legt ihren Arm kumpelhaft um Johnnys Schulter* War nur ein Scherz.
Johnny: *zögert*
CaSi: *nimmt ihren Arm weg* Sag mal… hast du Berührungsängste, oder was? Das ist ja grauenvoll! Wie soll ich dich denn da mal anfassen?
Johnny: *blickt zu Boden*
CaSi: *seufzt* Na, jetzt komm erst einmal, das Essen ist sicher gleich da. *packt ihn an der Hand und zieht ihn hinter sich her* Wo ging’s noch mal zum Speisesaal?
Johnny: Zumindest nicht hier lang.
CaSi: Was ist denn das hier für ein Raum? *öffnet eine Tür*
Johnny: Nein! Geh nicht da rein!
CaSi: *dreht sich um* Weshalb denn nicht? *wendet sich wieder der Tür zu*
Johnny: Nein! Bleib stehen!
CaSi: *geht ins Zimmer* Oh!
Johnny: *bleibt wie erstarrt stehen* Es… es ist nicht so wie du denkst! Es ist…!
CaSi: Süß! *hüpft in das Zimmer, dass mit den verschiedensten Kinderspielsachen und Kuscheltieren vollgestopft ist* Gehört das alles dir? *nimmt sich eine Kuscheltierkatze* *bemerkt ein Regal, das an der Wand hängt, und auf dem alle ‚Mein kleines Pony’ und ‚Glücksbärchies’ Filme stehen* Cool!
Johnny: Kannst du dann mal wieder da raus kommen?
CaSi: Weshalb denn? Wenn du unbedingt willst… Aber nachher musst du mich noch mal herbringen, das muss ich Kradi zeigen! Der wird das sicher gefallen!
Johny: Willst du mich lächerlich machen?
CaSi: Was denn? Ich schau mir das Zeug doch auch noch an!
Johnny: *starrt sie entgeistert an* Das ist mein Spielzimmer gewesen, als ich noch acht Jahre alt war!
CaSi: Und ihr habt das Zeug nicht weggeräumt?
Johnny: Wieso auch? Wir haben doch genug Platz!
CaSi: Wenn ich mir vorstelle! Du als Achtjähriger… wie süß! *schließt die Tür hinter sich*
Johnny: *grummelt leise vor sich hin*
CaSi: Johnny, jetzt hab dich nicht so! Lass mich wenigstens den Tag heute genießen!
Johnny: *runzelt die Stirn und fragt entsetzt* Weshalb? Geht ihr Morgen wieder?
CaSi: Nein… aber Morgen wirst du mir wieder bei jedem Wort widersprechen.
Johnny: Das stimmt doch gar nicht!
CaSi: Siehst du! Du fängst schon wieder damit an!
Johnny: *öffnet den Mund, sagt dann aber doch nichts*
CaSi: Hm… Ah! Der Speisesaal! *hüpft fröhlich hinein*
Enrico: Ah! Da seide ihr ja wieder, eh? Das Essen iste gerade gekommen, eh?!
Johnny: Ist Robert schon da?
Robert: Ja.
Johnny: Prima, dann können wir ja anfangen zu essen! *setzt sich an den Tisch*
CaSi: *setzt sich neben Johnny und Enrico* *nimmt sich begeistert ihre Hawaiipizza* Lecker!
Oliver: *schneidet sich seinen Tintenfisch in Stücke* *versucht beiläufig zu klingen* Ähm… CaSi, du kannst nicht zufällig auch BunSan hierher holen, oder…?
CaSi: *schaut ihn überrascht an* Wenn sie dumm genug ist, beim nächsten Aufenthalt zu Hause die Fernbedienung zu benutzen, dann kommt sie bestimmt bald her. Wieso?
Oliver: Nun ja… ach, nur so…
CaSi: *blickt ihn entgeistert an* Du bist doch nicht etwa in sie verliebt… oder? Ich rate dir davon ab… sie hat die Angewohnheit sehr… sehr… merkwürdig zu sein…
Oliver: Das ist doch überhaupt nicht wahr!
Enrico: *lässt sein Besteck auf den Hummer fallen und schaut Oliver entgeistert an* Nichte schon wieder, eh?!
Oliver: Ach, ihr versteht mich alle doch einfach nicht! Was kann ich dazu! Mir wäre jemand anderes doch auch lieber…!
Enrico: Icke kenne ein paar sehr nette Mädchen, die…
Oliver: *wirft ihm einen bösen Blick zu*
Enrico: Ware ja nur eine Vorschlag, eh?
Johnny: *isst und hört nur zu* *blickt zu Robert* *runzelt die Stirn* Sag mal Robert… Wo ist denn Kradi?
Robert: *schroff* Mir doch egal.
~Alle schauen entgeistert zu Robert~
Oliver:
Stimmt! Kradi ist gar nicht da!
Enrico: Sonst iste sie doch immer bei dir, Robert, eh?! Habte ihr euch gestrittene, oder wase iste los, eh?
Robert: Nichts ist los. Sie ist einfach nur nicht hier!
Gustav: *legt zwei Gurken auf den Tisch* Master Johnny, Ihre Gurken. Wozu Sie sie auch immer brauchen werden.
CaSi: Gurken! Lecker! *stürzt sich auf die Gurken*
Oliver: Gustav… haben Sie zufällig Kradi gesehen?
Gustav: Jetzt wo Sie es erwähnen… Miss Kradi war vorhin in Speisekammer 13 und hat die gesamten Nuss-Nougat-Creme Vorräte vernichtet…
Johnny: Nein! Nicht die Nuss-Nougat-Creme! Alles! Nur das nicht!
Gustav: Die Nuss-Nougat-Creme war nicht das einzige Opfer, da kann ich Sie beruhigen, Master Johnny.
Johnny: *entsetzt* Was hat sie noch auf dem Gewissen?
Gustav: Die Nudeln, den Zucker, die Cornflakes, das Müsli, die eingemachten Annanas, die Milch…
Johnny: Das reicht, das reicht… Können Sie sie herholen?
Gustav: Wie Sie wünschen, Master Johnny. *geht aus dem Raum*
Johnny: *blickt kurz auf CaSis Teller und runzelt die Stirn* CaSi, du hast ja noch gar nichts gegessen…
CaSi: Natürlich habe ich schon was gegessen…!
Johnny: Wie schmeckt das eigentlich?
CaSi: *verblüfft* Hast du noch nie eine Hawaiipizza gegessen?
Johnny: Nun ja… eigentlich… nein…
CaSi: Hier. *schiebt ihm ein viertel der Pizza hin*
Johnny: Hast du keinen Hunger?
CaSi: Mir reicht ne dreiviertel Pizza…
Johnny: Wenn du meinst… *will in das Pizzastück hineinbeißen*
Oliver: *räuspert sich*
Johnny: Was ist? *bemerkt, dass auch Enrico und Robert auf das Stück Pizza starren*
Wollt ihr etwa auch etwas?
Oliver: *nickt*
Johnny: *seufzt* *schneidet sein Stück Pizza in vier Teile* *gibt den Anderen jeweils ein Stück* *nimmt sich selbst eines*
Oliver: *nimmt ein Stück und beißt hinein* *hebt verblüfft die Augenbrauen* Mh! Das schmeckt gut!
Johnny: *kostet* *zögert* Na ja, nicht ganz schlecht. Aber ich habe schon besser gegessen.
CaSi: *wirft Johnny einen bösen Blick zu* Ich habe dich nicht gezwungen es zu essen!
Enrico: Johnny iste wieder ganz der Alte, eh? *isst seine Hawaiipizza*
Robert: *beißt ebenfalls in sein Stück*
Gustav: *betritt das Zimmer mit Kradi unter dem Arm* Master Johnny, hier ist Miss Kradi, doch sie weigerte sich freiwillig mitzukommen…!
Johnny: Schon gut, Gustav, setzten Sie sie ab. Sie können gehen.
Gustav: Sehr wohl, Master Johnny… *lässt Kradi los und geht zur Tür*
Kradi: *grinst fröhlich in die Runde* Hey, Johnny, deine Plätzchen schmecken gut!
Johnny: Nicht die Plätzchen! Alles, nur nicht die Plätzchen!
Robert: *schnaubt* War ja klar, dass du nur ans Essen denkst, Kradi.
Kradi: *zuckt mit ihren Schultern* Ich stehe zu meinen Fehlern, ich hatte eben gerade Hunger… Oh! Das Essen ist ja da! Prima! Ich habe noch Hunger…
Robert: Du bist verfressen… weißt du das?
Kradi: *lächelt müde* Ja, war mir vollkommen klar. Ach ja… *wirft ihm einen Pulli zu* Hier, brauche ich nicht mehr.
Robert: *schaut verwirrt den Pulli an, und erkennt, dass es sich um den Pulli handelt, den Kradi ihm beim Flaschendrehen weggenommen hatte*
CaSi: Was machen wir jetzt eigentlich…?
Kradi: Wieso?
CaSi: Na ja, wir haben doch fast keine Klamotten dabei…!
Kradi: Enrico, gehst du mit uns in die Stadt?
Enrico: Immer doch, eh?!
Johnny: *blickt kurz zu Enrico* Ich komme auch mit.
CaSi: Äh, da gibt es nur ein Problem… Ähm…
Johnny: *blickt sie kurz fragend an* Ach so… Meinetwegen bezahle ich euch alles.
CaSi: Danke!
Kradi: Ja! Du bist echt lieb! Na dann…! Prost! *isst ein Butterbrot mit besten Manieren*
~Alle starren sie entgeistert an~
Kradi:
Ist etwas?
CaSi: Kriege ich auch etwas?
Kradi: Klar, da! *wirft ihr ein Butterbrot zu, welches sauber auf CaSis Teller landet*
CaSi: Guter Schuss! *nimmt sich das Brot und will es gerade essen* *bemerkt Johnnys Blick* *verdreht genervt die Augen* Hier! *reicht ihm das Brot*
Kradi: Warte, ich gebe dir noch eins… *gibt CaSi ein weiteres Brot hinüber*
Oliver: *räuspert sich*
Kradi: *reagiert schneller* *gibt Oliver ein Brot* *blickt zu Enrico und bemerkt, dass er auch etwas will* Hier…
Enrico: Danke!
Kradi: Und du, Robert? Willst du auch etwas?
Robert: *schnaubt* Nein, danke.
Kradi: Wirklich nicht…? Du weißt nicht, wann du das nächste mal die Gelegenheit hast, so etwas zu essen.
Robert: Ich sagte nein!
Kradi: Wie du willst… *isst ihr Brot weiter*
Johnny: Oliver, Robert, kommt ihr auch mit in die Stadt?
Oliver: Ja, gerne!
Robert: Nein, danke.
CaSi: Weshalb denn nicht, Robert? Du wirkst so verstimmt!
Robert: Ich habe viel zu tun, und habe auch keine Lust heute in die Stadt zu gehen.
CaSi: Wenn du meinst.
~Eine Stunde später~
Robert:
*sitzt gelangweilt in einem Sessel der Bibliothek*
Stimme: *schwebt im Schneidersitz in der Luft* Hm… Ich würde sagen 0 von 10 Punkten für den Kandidaten. Ich habe doch gesagt, dass du mit ihr reden sollst!
Robert: Was willst du, Sanguinex?
Sanguinex: Dir ins Gewissen reden…?
Robert: *schnaubt* Klappe und verzieh dich!
Sanguinex: Sieh einer an, wie ungehobelt du auf einmal bist. Tut es dir etwa Leid, dass du sie so abserviert hast? Oder tut es dir Leid, dass sie dich völlig normal behandelt?
Robert: Falsch, sie behandelt mich nicht normal…
Sanguinex: Ah! Ich sehe schon…! Du magst es nicht, dass sie dich nicht mehr umschwärmt, nicht wahr? Da hattest du endlich einmal ein-…
Robert: Ich sage es zum letzten Mal, Sanguinex, da ist die Tür!
Sanguinex: Tür? Wie altmodisch! Ich benutze grundsätzlich das Fenster… als echter Vampir.
Robert: Wenn du ein echter Vampir bist, dann geh Leute aussaugen, oder unterhalte dich mit deinen Hausspinnen, aber lass mich in Ruhe…
Sanguinex: Kein Grund gleich unhöflich zu werden! Schau mal, ich schulde dir noch was, wie das halt immer ist, du lässt mich am Leben,… bla bla bla… auf jeden Fall, wie wäre es denn, wenn ich dir helfe deine Kleine da wieder dazu zu bringen, dich zu mögen und dann sind wir quitt…?
Robert: Ich kann auf deine Hilfe verzichten!
Sanguinex: Aber…
Robert: Verschwinde und dann sind wir quitt!
Sanguinex: Wenn du es wünschst, aber vergiss nicht… wenn du Hilfe brauchst, dann kannst du mich ja rufen. *löst sich mit einem schaurigen Lacher in Luft auf*
Robert: *schnaubt* Arschloch…
~Inzwischen in der Stadt~
Kradi:
Was meinst du, Oliver… Steht mir das? *hält sich ein Jeanskleid an die Brust*
Oliver: Äh… ja, schon…
Kradi: Du klingst nicht so überzeugend.
Johnny: *sitzt gähnend auf einem Sofa* *schnaubt* Kauft meinetwegen alles, aber beeilt euch!
Kradi: Aber was bringen denn Klamotten, wenn sie einem nicht stehen…?
Enrico: Hey, Mädels, wie wäre ese denn damit, eh?! *hält ein paar Minikleider hoch*
Kradi: *zögert* Die sehen sehr schick aus… aber ob mir das steht?
CaSi: *ist begeistert* Gib her! *eilt in die Umkleide*
Kradi: Ach, ich probiere mal eins an… *nimmt sich ein dunkelblaues Minikleid aus Enricos Hand*
Enrico: *grinst zufrieden*
Johnny: *schnaubt* Es ist schon siebzehn Uhr…!
CaSi: *aus der Umkleide* Ja, aber wir haben auch erst um sechzehn Uhr mit einkaufen angefangen…
Johnny: Ich lasse mir nie soviel Zeit.
Kradi: Du musst ja auch nie Klamotten für ein paar Monate auf einmal kaufen.
Johnny: *entsetzt* Ihr wollt so lange hier bleiben?
Kradi: Nein, aber man muss doch die Gelegenheit nutzen.
Johnny: Ich glaube, dass…
CaSi: Kann mir mal jemand den Reisverschluss zumachen?
Enrico: Komme schon, eh?
Johnny: Du bleibst hier! *stellt Enrico ein Bein und geht zu CaSi*
Enrico: Eye! *hält Johnny am Knöchel fest und dieser fällt zu Boden* *rappelt sich auf und läuft in Richtung CaSi*
Johnny: Verdammt…! *wirft sich nach vorne und umschließt Enricos Beine mit seinen Armen* Du bleibst hier…!
Enrico: Lass mich los!
CaSi: *blinzelt verwirrt* Was macht ihr denn da?
Johnny und Enrico: Du wolltest doch, dass jemand dir den Reisverschluss zumacht!
Enrico: Eh?!
CaSi: Aber das hat Oliver schon längst gemacht.
Oliver: *steht hinter CaSi* *grinst die beiden frech an und macht das Victory Zeichen*
Johnny: Du…!
CaSi: Hm…? Was ist denn?
Johnny: Äh… nichts… *setzt sich gekränkt auf das Sofa*
CaSi: *in einem Bordeauxfarbenen Minikleid* Und? Wie sehe ich aus…?
Johnny: *blickt sie beleidigt an* *gelangweilt* Ja, geht…
Enrico: Wundervoll, eh?!
Kradi: *kommt aus der Umkleide* Und wie sehe ich aus?
Enrico: Carina!
Oliver: Hübsch!
Johnny: Wie ein Känguru…
Kradi: *in einer Ecke* Wusste ich’s doch! Ich bin hässlich… und dick! *verfällt in Frustration und Selbstmitleid*
Johnny: Äh… so war das nicht gemeint!
Kradi: Ich glaub dir nicht!
Johnny: Es sieht… äh… toll aus, steht dir…!
Kradi: Sicher?
Johnny: Ja!
Kradi: Sicher?
Johnny: JA!
Kradi: Ich glaube dir aber immer noch nicht…!
CaSi: Kauf es, sieht gut aus.
Kradi: Okay, wenn du meinst…
CaSi: *wirft Johnny einen gekränkten Blick zu*
Johnny: *schaut sie verwirrt an* Was ist denn…?
CaSi: *grummelt* *sagt nichts*
Enrico: *grinst Johnny frech an* CaSi, das Kleid stehte dir wirklich ausgezeichnet, eh?! Du siehste aus wie eine junge Göttin, eh?
Kradi: Und ich?
Enrico: Wie eine Prinzessin, eh?
Kradi: *freut sich* Prinzessin sagt er…!
CaSi: Wirklich, Enrico…? *schaut ihn begeistert an*
Enrico: Ma sì, aber ja…! Wenn icke es doch sage, eh?
CaSi: Das ist so lieb von dir, dass du das sagst…! Dafür muss ich dich einfach umarmen!
Johnny: Hey! *springt auf*
CaSi: *runzelt absichtlich und mit übertrieben verwirrtem Gesichtsausdruck die Stirn* Was ist denn? Du magst es doch nicht, wenn ich dich umarme…
Johnny: Aber…
CaSi: Hm?
Johnny: Ich dachte wir wären zusammen!
CaSi: *blickt ihn verwirrt an* Das hast du aber noch nie gesagt…!
Johnny: Ich dachte, das wäre klar!
CaSi: Und wieso magst du es dann nicht, wenn ich dich umarme?!
Johnny: *murmelt* Ist halt so… hat schon seine Gründe…
Enrico: *grinst* Na also, gehte doch, eh?!
Kradi: *freut sich immer noch* Prinzessin…! Prinzessin…!
CaSi: Früher hat es dich nicht gestört, wenn ich dich umarmt habe…!
Johnny: Das ist eben jetzt anders…!
CaSi: Was ist denn jetzt anders?
Oliver: *wendet sich zur Tür* Ich geh mir einen Kaffee kaufen!
Johnny: Ich komme mit!
Kradi: Halt, du musst doch noch bezahlen!
Enrico: *grinst* Dase kanne icke auch machen, eh?!
Kradi: Würdest du das echt tun? Cool! Auf ins Getümmel! *stürzt sich auf einen Kleiderständer*
CaSi: Kradi, benimm dich!
Kradi: Spielverderber! Aber ich denke, dass hier werde ich anprobieren… *zieht ein zweiteiliges, dunkelgraues Kleid von dem Ständer*
CaSi: Hm… Ja, ist hübsch… Enrico, weißt du, wo Oliver und Johnny hingegangen sind?
Enrico: Kaffee kaufene…?
CaSi: Ah… ja, danke…
Enrico: Keine Ahnunge… Probier doch das mal an… *hält Reizunterwäsche mit Straps-Strümpfen hoch*
CaSi: *schaut ihn kurz entgeistert an* *grinst dann* Warum eigentlich nicht? Allerdings nur, wenn du das hier anprobierst. Hehe… *hält einen Männerstring hoch*

~*~.
.


<zurück> | <weiter>


[CaSi und Kradi – Übersicht]
[CaSi und Kradi – Charaktere]

[CaSi und Kradi – Teil 1]
[Kapitel 01] [Kapitel 02] [Kapitel 03] [Kapitel 04] [Kapitel 05] [Kapitel 06] [Kapitel 07] [Kapitel 08] [Kapitel 09] [Kapitel 10]
[Kapitel 11] [Kapitel 12] [Kapitel 13] [Kapitel 14]

[CaSi und Kradi – Teil 2]
[Kapitel 01] [Kapitel 02] [Kapitel 03] [Kapitel 04] [Kapitel 05] [Kapitel 06] [Kapitel 07] [Kapitel 08] [Kapitel 09] [Kapitel 10]
[Kapitel 11] [Kapitel 12]

[CaSi und Kradi – Extras]
[Anekdoten] [Weblog] [Superhelden] [Weihnachten]

[CaSi und Kradi – Galerie]

Ein Kommentar zu Kapitel 03: Einkaufen

  • CherrySan  sagt:

    Rico in nem String… lol… will das sehen!! >q<

Kommentar hinterlassen

Du kannst diese HTML-Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>